Physiotherapie & Osteopathie

Therapie auf höchstem Niveau

Tom Hanf und sein Aktiv-Physio-Team:

  • bieten Physiotherapie- und Osteopathie-Leistungen,
  • decken ein umfangreiches Spektrum therapeutischer und vorbeugender Maßnahmen ab,
  • besitzen langjährige Erfahrung bei Sportverletzungen und typischen Zivilisationserkrankungen,
  • stehen für hochqualifizierte Behandlungskompetenz,
  • therapieren nach ärztlicher Verordnung, zur Prävention oder zur Trainingsbegleitung,
  • arbeiten eng mit Ärzten und Therapieeinrichtungen zusammen,
  • sind die Experten, die Ihnen helfen können – individuell und schnell.

Angenehme Atmosphäre

Für eine individuelle Patientenbetreuung

Unsere Behandlungsräume:

• sind modern ausgestattet,
• besitzen die ideale Atmosphäre für das umfassende therapeutische Spektrum unserer Praxis,
• schaffen beste Bedingungen für unsere qualitativ hochwertige Therapie,
• sind auf dem neuesten Stand der Medizintechnik, die wir zum Wohl Ihrer Gesundheit einsetzen,
• bieten in den Trainingsräumen alle wichtigen Geräte, mit denen wir die Muskulatur allgemein oder spezifisch nach Sportart optimieren können.

Einblick in unsere Räumlichkeiten

Vielseitiges Know-how

in Therapie und Training

Unsere Praxis-Leistungen:

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche und naturheilkundliche, manuelle Heilmethode, die Gesundheit als ein Gleichgewicht aller Systeme des Organismus versteht. Sie hat das Behandlungsziel, dieses Gleichgewicht zu bewahren oder wiederherzustellen, indem ursächliche Störungen im Körper diagnostiziert und therapiert werden.

Physiotherapie

Mit unserer Physiotherapie behandeln wir Sie qualifiziert und trainieren Sie effizient – sei es bei Rückenschmerzen mit oder ohne Bandscheibenvorfall, nach Verletzungen und Bewegungseinschränkungen wie z. B. Kiefergelenk-Beschwerden, nach Operationen am Knie oder an der Schulter oder bei chronischen Krankheitsbildern wie z. B. Rheuma oder Arthrose.

Manuelle Therapie

Manuelle Therapien dienen in der Medizin zur Behandlung von Gelenk- und Muskelschmerzen. Sie werden von speziell ausgebildeten Physiotherapeuten nach ärztlicher Verordnung von den Krankenkassen bezahlt. Von der ärztlichen „Manuellen Medizin“ unterscheidet sie sich darin, dass Physiotherapeuten in Deutschland keine ruckartigen Techniken, sog. Techniken mit Impuls, anwenden dürfen.

Zusätzliche Leistungen

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Technik, die den Abtransport der Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben fördert. Die Lymphe ist Flüssigkeit, die sich im Gewebe bildet, wenn das Gefäßsystem gestört ist. Dies kann nach Operationen, Venenerkrankungen oder einem Lymphödem der Fall sein. Dabei zeigt sich eine Schwellung, die durch manuelle, sanfte Techniken und einer, mit Hilfe von Bandagen durchgeführten Kompressionsbehandlung verringert werden soll.
Die Triggerpunkttherapie kann sogenannte myofasziale Triggerpunkte eliminieren. Dabei handelt es sich um lokal begrenzte Verspannungen in der Muskulatur, die Schmerzen in einem bestimmten Gebiet auslösen (to trigger = auslösen). Die Therapie richtet sich gezielt auf die Deaktivierung der permanent kontrahierten Muskelfasern. Als Möglichkeiten bieten sich – je nach betroffenem Muskel – spezifische, manuelle physiotherapeutische Behandlungstechniken an. Auch Stretching, unterstützt mit einer Kältespraytechnik oder Nadelungen des Triggerpunkts mit Akupunkturnadeln, gehören zur Therapie.
Diese spezielle Methode des Tapens wird seit mehr als 30 Jahren in Japan erfolgreich angewandt. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig. Das Kinesio-Tape kommt z. B. bei Nachsorgekonzepten von Krebsoperationen, Behandlung von Miktionsstörungen, Lymphdrainage, Hämatom-Behandlung, Muskelverspannungen und bei der Meridiantherapie zum Einsatz. Durch den Einsatz von verschiedenfarbigen Tape-Streifen werden unterschiedliche Therapieformen unterstützt.
Bei einer Craniomandibulären Dysfunktion (CMD) handelt es sich um eine Störung des Kausystems. Diese stehen häufig in direktem Zusammenhang mit Kieferfehlstellungen, die zu Kopf-, Nacken und Schulterschmerzen führen können. Ursachen und Folgen dieser Fehlstellung können im gesamten Körper zu finden sein – hier kommt die Physiotherapie ins Spiel. Typische Symptome sind: Kopf- oder Kauschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen, Rückenschmerzen, Zähneknirschen oder auch Tinnitus.

Die Praxis Aktiv-Physio
von Tom Hanf

bietet Physiotherapie und Osteopathie unter einem Dach –
mitten in der Saarbrücker City

© 2017 Aktiv Physio

Back to top