Kinesiotaping

Kinesiotaping

Diese Methode des Tapens wird in Japan seit mehr als 30 Jahren erfolgreich angewandt und wurde dort von dem japanischen Chiropraktoren Kenzo Kase entwickelt. Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig. Das Kinesio-Tape kommt z.B. bei Nachsorgekonzepten von Krebsoperationen, Behandlung von Miktionsstörungen, Lymphdrainage, Hämatombehandlung, Muskelverspannungen bis hin zu Meridiantherapie zum Einsatz. Durch den Einsatz von verschiedenfarbigen Tapestreifen können auch Aspekte der Farbtherapie in das Konzept mit einfließen. So stimuliert das rote Tape die Muskulatur, das blaue Tape hemmt Muskeln die zu stark anspannen.

zurück

Wir bieten Ihnen ein breite Vielfalt an physiotherapeutischen Behandlungen – lassen Sie sich beraten!

Back to top